Rahma Austria Opfertiere 2017

Der humanitäre Hilfsverein Rahma Austria setzt ihre Arbeit fort und wird auch in diesem Jahr die/eure Opfertiere an Bedürftige austeilen. Wir haben uns als Rahma Austria zum Ziel gesetzt, mithilfe der Kurbankampagne 2017 für Arme und Bedürftige eine Hoffnung zu sein. Das Fleisch wird vor allem an Kriegsopfer, Flüchtlinge, Obdachlose und auch an alle weiteren Bedürftige verteilt. Rahma Austria ist sich über diese Pflicht der Muslime bewusst und wird dieses Ritual im Namen der Auftraggeber gewissenhaft durchführen.

Häufig gestellte Fragen

1. In welchen Ländern werden die Opfertiere geschächtet?

- Palästina, Jemen, Libanon, Jordanien, Somalia, Myanmar, Dschibuti, Kosovo, und Tunesien.

 

2. Wie wird die Schächtung der Opfertiere in diesen Ländern organisiert?

- Unsere Kooperationspartner vor Ort übernehmen die Organisation. Die Schächtung erfolgt unter der Aufsicht von Beobachtern, die von Rahma Austria aus Österreich entsendet werden.

 

3. Weshalb fallen unterschiedlichen Kosten bei den Opfertieren an?

- Die Kosten werden entsprechend den regional sehr unterschiedlichen Viehpreisen zusammengestellt.

 

4. Ist der Aufwand für die Schächtung schon in den Kosten enthalten?

- Ja. Die Schächtung, die Verteilung und Werbung sind bereits in den Kosten mitenthalten.

 

5. Wie kann ich Rahma Austria zur Durchführung meines Opfers beauftragen?

- Sie können persönlich in unsere Geschäftsstellen in Wien kommen; sich an unsere Mitarbeiter in den Bundesländern wenden; eine Einzahlung durch vorgefertigte Erlagscheine tätigen oder durch eine Onlineüberweisung ihren Auftrag über folgenden Link erteilen: spende.rahma-austria.at

 

6. Wie erfahre ich, dass mein Opfertier geschächtet worden ist?

- Wenn Sie eine Mobilnummer hinterlassen, werden wir Sie per SMS benachrichtigen, sobald Ihr Opfertier geschächtet worden ist.

 

7. Ist es auch möglich, über Rahma Austria ein Opfertier am Opferfesttag (Bayram) schächten zu lassen, das als Opfer für neugeborene Kinder (Aqiqah), als Dankesopfer (Schukr) oder als Gelöbnisopfer (Nadhr) zu schicken?

- Ja. Sie können in der Opferzeit über Rahma Austria auch Aqiqah-, Shukr- oder Nadhr-Opfer schächten lassen.

 

Kosten für Opfertiere 2017

Ülke

Küçükbaş

Büyükbaş

Somalia

75,- €

450,- €

Dschibuti

75,- €

-

Burma

85,- €

595,- €

Kosovo

110,- €

-

Palästina

120,- €

-

Syrische Flüchtlingslager
in Libanon

130,- €

-

Syrische Flüchtlingslager
in Jordanien

130,- €

-

Jemen

140,- €

-

Tunesien

150,- €

-

Volksbank Wien-Baden
IBAN: AT 48 4300 0460 9655 3006
BIC: VBWIATW1

Öffnungszeiten

Zentrale Büro Wien 1200
Mo - Sa: von 09:00 bis 18:00 Uhr

Filiale Büro Wien 1100
Mo - Fr: von 10:00 bis 17:00 Uhr

Telefonnummern

0699 11 499 499 
0650 611 16 65

Bankverbindung

Volksbank Wien-Baden
IBAN: AT 48 4300 0460 9655 3006
BIC: VBWIATW1
 
Hypo Bank Burgenland
IBAN: AT 92 5100 0920 1374 5400
BIC: EHBBAT2E

Raiffeisen Bank
IBAN: AT 61 3200 0000 1188 9730
BIC: RLNWATWW

Facebook

Twitter

YouTube

Hier geht es zum YouTube Channel von Rahma Austria:

Sie können den Channel auch direkt abonnieren:

Flickr

Newsletter abonnieren