Das Solarenergieprojekt in Jordanien wurde verwirklicht

In dem Dorf Sadiya, einem Stadtteil von Badiya im nördlichen Jordanien, wurde am 1 Jänner 2018 das Solarenergieprojekt in die Realität umgesetzt. Das von unserem Verein gestartete Projekt wurde im Beisein einiger ehrenamtlicher Mitglieder von Rahma Austria in Jordanien eröffnet.

Die zweistöckige Schule, in der Kinder mit Handicap unterrichtet werden, kann nun den großen Teil des Energieverbrauchs für warmes Wasser und Strom aus der eigenen Solaranlage gewinnen. Bisher sind es 140 Schüler, die diese Schule besuchen. Einige davon sind blind oder taub oder haben andere körperliche Einschränkungen. Des Weiteren werden Kinder aus syrischen Flüchtlingsfamilien in der Schule unterrichtet. Ziel dieses Projekts ist, das direkte Umfeld und die Umwelt zu schonen, die Kinder vor schädlichen radioaktiven Strahlen und vor chemischen Mitteln zu schützen, die eingesetzt werden müssten, wenn es die Solaranlage nicht gäbe. Aus diesem Anlass bedanken wir uns bei allen Spendern und Helfern, durch die dieses Projekt in kürzester Zeit umgesetzt werden konnte.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Öffnungszeiten

Zentrales Büro Wien
Hannovergasse 25, Wien 1200

Mo - Sa: von 09:00 bis 18:00 Uhr

Filiale Büro Wien
Herndlgasse 13/2, Wien 1100
Mo - Sa: 10:00 - 18:00

Bankverbindung

Oberbank
IBAN: AT28 1500 0043 8101 8284
BIC: OBKLAT2L
 
Hypo Bank Burgenland
IBAN: AT 92 5100 0920 1374 5400
BIC: EHBBAT2E

Facebook

Twitter

YouTube

Hier geht es zum YouTube Channel von Rahma Austria:

Sie können den Channel auch direkt abonnieren:

Newsletter abonnieren

captcha 
Ich stimme Datenschutzerklärung zu