Brunnenprojekt

Aktuelle Statistiken besagen, dass eine Milliarde Menschen keinen Zugang zu reinem Wasser haben. In einigen Teilen der Welt haben viele Menschen überhaupt keinen Zugang zu Wasser und kämpfen damit um ihr Überleben. Im Rahmen unserer Möglichkeiten versuchen wir als Rahma Austria, Verbesserungen in diesem Bereich zu schaffen, indem wir in Regionen mit Wasserknappheit Brunnen errichten lassen. Diese Brunnen sollen es Menschen, aber auch Tieren, ermöglichen, trinkbares und leicht zugängliches Wasser zu erhalten. Mit Partnerorganisationen in den betreffenden Ländern und unter Leitung von Experten errichten wir in speziell ausgewählten Regionen Wasserbrunnen.

Die Errichtung eines Brunnens kann drei bis sechs Monate in Anspruch nehmen. Die Errichtungskosten variieren dabei je nach Land, Brunnentiefe und Pumpenbauform.

Je nach Wunsch kann der Spender dem Brunnen auch einen Namen geben lassen. Nach der Fertigstellung des Brunnens wird der Zustand vor, während und nach den Bauarbeiten fotografisch dokumentiert und gemeinsam mit der technischen Beschreibung des Projekts an die Postadresse des Spenders gesendet. Bei diesem Projekt können die Gesamtkosten eines Brunnens übernehmen, nur einen Teil beitragen oder monatliche Beiträge bis zur Fertigstellung des Brunnens überweisen. Die Gesamtkosten eines Brunnens beginnen bei € 890,-. Rahma Austria hat laufende Brunnenprojekte in zwölf Ländern auf drei Kontinenten.

Brunnenpreise Jahr 2018

Land

Brunnentiefe

Anzahl der versorgten Familien

Art der Pumpe

Preis €

Tansania

7 m

30

manuell

890

Sri lanka

6 m

3

manuell

950

Bangladesch

230-350 m

30

manuell

1050

Nepal6

100 m

20

elektrisch

1100

Indonesien

50 m

5

elektrisch

1250

Kambodscha

12-18 m

45

manuell

1560

Philippinen

40 m

10

elektrisch

1660

Indonesien1 

50 m

7

elektrisch

1700

Djibuti

12 m

170

manuell

1700

Thailand4

35m

45

elektrisch

1725

Kambodscha

45- 60 m

70

manuell

2100

Bangladesch2

400 m

60

elektrisch

2200

Tansania

16-25 m

40

elektrisch

2200

Senegal

15-20 m

80

elektrisch

2760

Ghana

15-20 m

80

elektrisch

2760

Elfenbeinküste

15-20 m

80

elektrisch

2800

Niger

15-20 m

60

manuell

3100

Somalia

10-15 m

170

manuell

3175

Jordanien

15 m

10

manuell

3300

Äthiopien

8-12 m

150

manuell

3450

Sudan

8-12 m

600

manuell

3450

Bangladesch3

420 m

100

elektrisch

3900

Jordanien

24 m

20

elektrisch

4000

Tansania5

50-70

60

elektrisch

4200

Somalia

40 m

300

elektrisch

4485

China

40 m

130

elektrisch

4485

Jemen

15 m

350

manuell

4900

 

1 1000 Liter Tank + 2 WC

2 500 Liter Tank + 10 Wasserhähne für die Gebetswaschung (= Wuduu, Abdest)

3 1000 Liter Tank + 10 Wasserhähne für die Gebetswaschung (= Wuduu, Abdest) + 2 WC

4 1000 Liter Tank + 2 WC

5 3000 Liter Tank + 10 Wasserhähne für die Gebetswaschung (= Wuduu, Abdest)

6 1000 Liter Tank

Brunnenprojekt in Ghana

Aktuelle Statistiken besagen, dass eine Milliarde Menschen keinen Zugang zu reinem Wasser haben.

Viele Länder in Afrika verfügen zwar über ausreichend Trinkwasser, der unzureichende Ausbau von Brunnen und Infrastruktur führt aber dazu, dass in Problemregionen die lokale Bevölkerung Entfernungen von 5-10 km in Kauf nehmen muss, um an sauberes Trinkwasser zu gelangen.

Der humanitäre Hilfsverein Rahma Austria fördert seit mehreren Jahren umfangreiche Entwicklungsprojekte in Ghana. Die Errichtung eines Brunnens kann drei bis sechs Monate in Anspruch nehmen. Die Errichtungskosten variieren dabei je nach Brunnentiefe und Pumpenbauform.

Weiterlesen ...

85 Wasserbrunnen wurden für myanmarische Flüchtlinge eröffnet

Der humanitäre Hilfsverein Rahma Austria hat für geflüchtete Angehörige des Volks der Rohingya aus dem Krisengebiet in Myanmar 85 Wasserbrunnen in Bangladesch eröffnet.

Weiterlesen ...

15 Wasserbrunnen in Tansania

Tansania ist ein wichtiges Land in Ost-Afrika. Dort fehlt viele Menschen ein Zugang zu sauberem Trinkwasser, obwohl es genug Wasserreserven gibt. Die Menschen müssen eine weite Strecke zurücklegen, um an einen Wasserbrunnen zu gelangen. Die wirtschaftliche Lage ist in Tansania katastrophal. Deshalb unterstützt unser Verein Rahma Austria das Land mit Wasserbrunnenprojekten. Im Rahmen dieser Projekte konnten zwischen dem 18. und dem 23. November 2017 bisher 15 Wasserbrunnen in den Orten, in denen es besonders notwendig war, zur Nutzung freigegeben werden. Wir bedanken uns recht herzlich bei den Spendern für unsere Wasserbrunnenprojekte.

Weiterlesen ...

Rahma Austria errichtet 17 Wasserbrunnen in Tansania und stellt sie der Bevölkerung zu Dienste!

Im Mai haben die Mitwirkenden des humanitären Hilfsvereins Rahma Austria im Rahmen eines Besuches in Tansania 17 Wasserbrunnen erbauen lassen. Das Land verfügt über genug Trinkwasser, jedoch kann es dem Volk durch die schlechte Infrastruktur nicht zur Verfügung gestellt werden. Die Menschen dort müssen eine Entfernung von 5-10 km auf sich nehmen, um an sauberes Trinkwasser zu gelangen.

Weiterlesen ...

Öffnungszeiten

Zentrales Büro Wien 1200 Brigittenau
Samstag: 09:00-18:00
Sonntag: 11:00-17:00
Montag: 09:00-19:00
Dienstag (Bayram): 09:00-15:00
Mittwoch, Donnerstag: geschlossen

Filiale Büro Wien 1100 Favoriten
Samstag: 10:00-16:00
Montag: 10:00-17:00
Dienstag (Bayram): 10:00-15:00
Mittwoch, Donnerstag: geschlossen

Bankverbindung

Volksbank Wien-Baden
IBAN: AT 48 4300 0460 9655 3006
BIC: VBWIATW1
 
Hypo Bank Burgenland
IBAN: AT 92 5100 0920 1374 5400
BIC: EHBBAT2E

Raiffeisen Bank
IBAN: AT 61 3200 0000 1188 9730
BIC: RLNWATWW

Facebook

Twitter

YouTube

Hier geht es zum YouTube Channel von Rahma Austria:

Sie können den Channel auch direkt abonnieren:

Newsletter abonnieren

captcha 
Ich stimme Datenschutzerklärung zu