Nothilfe

Die Tätigkeit unseres Vereins als humanitäre Hilfsorganisation gliedert sich in drei Untergruppen: Kontinuierlich fortlaufende Hilfeleistungen, periodische Hilfeleistungen und Nothilfeleistungen. Bei der Nothilfe werden Hilfeleistungen mithilfe lokaler und internationaler Organsiationen in die Region gebracht. Rahma Austria hat bisher viele Nothilfeprojekte realisiert. Einige Beispiele für Einsatzgebiete der Rahma Austria Nothilfe sind die Flutkatastrophe in Bosnien-Herzegowina, der Krieg in Jemen, das Erdbeben in Nepal, der Taifun in den Philippinen, Flüchtlinge des religiösen Konflikts in Arakan, Burma und zuletzt syrische Kriegsflüchtlinge in Österreich.

 

Aufruf zur Nothilfe in Indonesien

Das Erdbeben in Sulawesi, Indonesien forderte mehr als tausend Menschenleben und hinterließ zahlreiche Obdachlose. Rahma Austria hat mit der Unterstützung regionaler Patnerorganisationen ein Nothilfeprogramm gestartet.

Nothilfepakete
1 Hygienpaket 10 Euro,-
1 Woche Trinkwasser 7,- Euro
1 Mahlzeit 2,- Euro

Weiterlesen ...

Spenden für das Dayniile Hospital in Somalia

Der humanitäre Hilfsverein Rahma Austria hat in der Region Banaadir in Somalia Lebensmittel und Heizöl für das Dayniile- Hospital gespendet. In dem Land, das von Armut, Bürgerkrieg und innenpolitischen Auseinandersetzungen geplagt ist, spielt das Krankenhaus eine wichtige Rolle und ist eine zentrale Anlaufstelle für Bürger, die Hilfe benötigen. Mit 2,5 Tonnen Lebensmittel konnten wir die Nahrungsversorgung für die nächsten drei Monate sicherstellen. Das Heizöl für einen Monat wurde von unserem Partnerverein “fuel oil” bezahlt. Die Spendenaktion wird fortgesetzt, da Somalia auch noch weiterhin Spenden und Hilfe benötigt.

Weiterlesen ...

Nothilfe für Burma

Der humanitäre Hilfsverein Rahma Austria hat wegen der katastrophalen Lage in Myanmar eine Hilfsaktion gestartet. Zehntausende Menschen flüchten aus der Region Burma in Myanmar vor der herrschenden Gewalt. Die Menschen sind bedroht und fliehen nach Bangladesch. Unser Verein hat dort mit einer fortlaufenden Hilfsaktion für die Menschen in Not begonnen. Vor allem für die Menschen, die nach Bangladesch geflüchtet sind und ihr Leben von neu starten gibt es Hilfe von unserem Verein in Form von Zelten, Nahrungszubereitung und Lebensmittelpaketen. Des Weiteren unterstützt Rahma Austria die Menschen, die in Burma geblieben sind, mit Fertighäusern. Da Menschenleben dort in höchster Gefahr sind, ruft Rahma Austria spendenwillige Österreicher dazu auf, dringend an dieser Hilfsaktion teilzunehmen.

Weiterlesen ...

Die Nothilfe hat die Flüchtlinge aus Burma erreicht

Tausende Menschen, die vor den schrecklichen Gewaltausbrüchen aus Rakhaing (Arakan) in Myanmar geflüchtet sind, haben eine Bleibe in Bangladesch gefunden. Der humanitäre Hilfsverein Rahma Austria hat infolge der Gewalttaten eine Hilfsaktion in Österreich für die Menschen aus Myanmar gestartet. Die Spenden wurden nun an die Menschen aus dem Krisengebiet verteilt.

Weiterlesen ...

Verteilung von Lebensmittelpaketen in Tansania

Die Mitwirkenden von Rahma Austria haben Lebensmittelpakete an die bedürftigen Familien in der Stadt Darus-Selam und den Dörfern in der Umgebung verteilt. Insgesamt konnten 85 Familien mit Lebensmittelpaketen versorgt werden, womit Sie jeweils einen Monat auskommen können. Da die wirtschaftliche Situation in Tansania nicht gut ist, sind viele Familien finanziell sehr eingeschränkt und kämpfen gegen die Hungersnot. Die Situation dort möchte Rahma Austria mithilfe von Spenden verbessern. Dafür bitten wir um Ihre Unterstützung.

Weiterlesen ...

Öffnungszeiten

Zentrales Büro Wien
Hannovergasse 25, Wien 1200

Mo - Sa: von 09:00 bis 18:00 Uhr

Filiale Büro Wien
Herndlgasse 13/2, Wien 1100
Mo - Sa: 10:00 - 18:00

Bankverbindung

Oberbank
IBAN: AT28 1500 0043 8101 8284
BIC: OBKLAT2L
 
Hypo Bank Burgenland
IBAN: AT 92 5100 0920 1374 5400
BIC: EHBBAT2E

Facebook

Twitter

YouTube

Hier geht es zum YouTube Channel von Rahma Austria:

Sie können den Channel auch direkt abonnieren:

Newsletter abonnieren

captcha 
Ich stimme Datenschutzerklärung zu