Nothilfe

Die Tätigkeit unseres Vereins als humanitäre Hilfsorganisation gliedert sich in drei Untergruppen: Kontinuierlich fortlaufende Hilfeleistungen, periodische Hilfeleistungen und Nothilfeleistungen. Bei der Nothilfe werden Hilfeleistungen mithilfe lokaler und internationaler Organsiationen in die Region gebracht. Rahma Austria hat bisher viele Nothilfeprojekte realisiert. Einige Beispiele für Einsatzgebiete der Rahma Austria Nothilfe sind die Flutkatastrophe in Bosnien-Herzegowina, der Krieg in Jemen, das Erdbeben in Nepal, der Taifun in den Philippinen, Flüchtlinge des religiösen Konflikts in Arakan, Burma und zuletzt syrische Kriegsflüchtlinge in Österreich.

 

Bauprojekt der zerstörten Häuser in Gaza

Im Sommer 2014 hat der Krieg in Gaza wieder begonnenem und verursachte viel Schaden. Zehntausende Häuser wurden zerstört und Beschädigt. Um diesen Zustand zu verbessern hat der Verein 'Rahma Austria' mit dem neuen Projekt „Gaza wird neu konstruiert“ begonnen. Die ersten neu aufgestellten und reparierten Häuser wurden an die Familien übergeben.  

Weiterlesen ...

Wir bauen Gaza NEU Auf

Nach der Kriegszerstörung in Gaza hat Rahma Austria ein „Aufbau“-Projekt gestartet. Zehntausende Häuser wurden in Gaza beschädigt und sind somit nicht mehr Bewohnbar. Speziell wegen der Wohnsituation hat Rahma Austria das Projekt „Wir bauen Gaza NEU auf“ gestartet. Das Ziel ist, zweihundert Häuser zu Restaurieren und wieder zum Leben zur Verfügung zu stellen. Da der Winter bevorsteht, wird die Lebenslage der Menschen in Gaza um einiges erschwert werden, daher müssen die Häuser so schnell wie möglich restauriert werden. Wir hoffen, dass Sie uns bei dem Projekt „Wir bauen Gaza NEU auf“ unterstützen. Ein Haus wieder Bewohnbar zu machen, wird etwa 1500€ betragen.

Weiterlesen ...

Ein Krankenwagen von Rahma Austria für Gaza

Der Verein "Rahma Austria" aus Österreich reicht bedürftigen Menschen in verschiedensten Regionen die Hand. Auch in Gaza wird weiterhin geholfen. Ihre Spenden werden so schnell wie möglich an die bedürftigen Menschen überreicht. Nun hat unser Verein auch einen Krankenwagen für die Menschen in Gaza gekauft. Dieses Geschenk wurde in Gaza mit großer Freude angenommen.

Weiterlesen ...

Rahma Austria transportiert weiterhin Ihre Spende nach Gaza!

994438 323049017855363 4015333806834225346 nAufgrund des anhaltenden Konflikts in Gaza und der Blockade des Gazastreifens für das Volk, leben die Menschen in einer schwierigen Zeit. Die humanitäre Organisation, Rahma Austria, hilft kontinuierlich mit dem Transport nach Gaza.

Weiterlesen ...

Aufruf zur Nothilfe für Gaza!

Aufgrund der anhaltenden Konflikte in Gaza, leben die Menschen dort in einer schwierigen Zeit. Wir, von Rahma Austria, rufen unsere freiwilligen Spender in Österreich zur Nothilfeaktion auf. In einer Stadt, in der fast 2 Millionen Menschen leben, brauchen deren Bewohner, Tag für Tag, mehr Unterstützung wegen der schwierigen Situation. Um deren Lage ein bisschen zu verbessern und auch um das Leid ihres Schicksals zu teilen, möchten wir, als Verein Rahma Austria, Gaza helfen. Viele Menschen sind gestorben und es gibt hunderte Verletzte in Gaza. Diesen Menschen zu helfen ist die grundlegende Aufgabe von uns. Aus diesem Grund laden wir als Verein, alle Freiwilligen ein, unsere Nothilfeaktion für Gaza zu unterstützen.

 

Nutzen und Kosten für :

Ärztliche Betreuung für eine Familie: 100 €
eine Waisenkind-Patenschaft für einen Monat: 45 €
Lebensmittelpaket: 30 €

 

plakat neu 590

 

 

Öffnungszeiten

Zentrales Büro Wien
Hannovergasse 25, Wien 1200

Mo - Sa: von 10:00 bis 16:00 Uhr

Filiale Büro Wien
Herndlgasse 13/2, Wien 1100
Mo - Fr: von 11:00 bis 16:00 Uhr

Bankverbindung

Volksbank Wien-Baden
IBAN: AT 48 4300 0460 9655 3006
BIC: VBWIATW1
 
Hypo Bank Burgenland
IBAN: AT 92 5100 0920 1374 5400
BIC: EHBBAT2E

Raiffeisen Bank
IBAN: AT 61 3200 0000 1188 9730
BIC: RLNWATWW

Facebook

Twitter

YouTube

Hier geht es zum YouTube Channel von Rahma Austria:

Sie können den Channel auch direkt abonnieren:

Newsletter abonnieren

captcha 
Ich stimme Datenschutzerklärung zu